Woher stammen MRSA-Keime beim Menschen?

Woher Stammen MRSA Beim Menschen

Als Multiresistenz bezeichnet man eine Form der Antibiotikaresistenz, bei der Keime gegen mehrere verschiedene Antibiotika unempfindlich sind. Hierzu gehören  Methicillin-resistente Staphylococcus aureus (MRSA).


Man unterscheidet

  • mit dem Krankenhaus assoziierte MRSA (hospital acquired, ha-MRSA),
  • mit dem ambulanten Bereich assoziierte MRSA (Mensch zu Mensch) (community acquired, ca-MRSA)
  • mit der Nutztierhaltung assoziierte MRSA (livestock associated, la-MRSA).

MRSA-Keime, die aus dem Tierstall stammen, sind in Deutschland zu rund 5% für Infektionen beim Menschen verantwortlich. Die Keime, die der Humanmedizin in Kliniken große Probleme bereiten, sind zu 95% MRSA-Keime, die nur beim Menschen vorkommen. Resistente Keime kommen auch bei Haustieren vor und können zwischen Mensch und Tier in beide Richtungen übertragen werden.