19.06.2017

Wasserverbrauch: bitte differenzieren

Was ist eigentlich virtuelles Wasser? Mit dem Wasserbrauch, der für die Erzeugung landwirtschaftlicher Produkte rechnerisch benötigt wird, versuchen NGO den Verbrauchern ein schlechtes Gewissen zu machen. Zuletzt bei steigenden Importen von Avocados. Eine Avocada benötigt rd. 1.000 Liter Wasser, bis sie geerntet werden kann. Ja und?
Zunächst sollte man als Verbraucher nachfragen: woher stammt das Obst? Aus Ländern mit Wassermangel und aus Regionen, die künstlich bewässern oder aus Regionen mit hohem Regenwasseranteil? Wird das Wasser aufbereitet? Gibt es Kläranlagen, die die Aufbereitung sicherstellen usw., usw.
Erst dann kann man sich ein Urteil erlauben und wird feststellen, dass Gunstregionen mit günstiger Niederschlagsprognosen mehr landwirtschaftliche Produkte exportieren sollten, um andere Länder zu entlasten.