18.08.2021

Kann das Konzept der Nährstoffdichte den Verbrauchern helfen, informierte und gesündere Lebensmittelentscheidungen zu treffen?

CO2Emissionen Lebensmittel Milch

Schlechte Ernährungsgewohnheiten stellen eine Herausforderung für die öffentliche Gesundheit dar. Strategien zur Verbesserung der Ernährung sind komplex und multifaktoriell. Von Interesse ist, ob das Konzept der Nährstoffdichte, bei dem die Aufnahme mehrerer essenzieller Nährstoffe im Rahmen einer angemessenen Energiebilanz berücksichtigt wird, bei der Vermittlung gesünderer Ernährungsmuster an die Verbraucher hilfreich sein könnte. Um das Konzept weiter zu erforschen, wurde ein Marktforschungsansatz mit ausführlichen Umfragen mit Verbrauchern und Ernährungsfachleuten durchgeführt. Dies führte zu umfangreichen Erkenntnissen darüber, wie die Verbraucher die Nährstoffqualität ihrer Ernährung wahrnehmen. Insgesamt wurde das Konzept der Nährstoffdichte als hilfreiches Instrument zur Beschreibung gesünderer Lebensmittel und der Nährstoffqualität thematisiert. Allerdings ist der Begriff Nährstoffdichte den Verbrauchern nicht geläufig. Es gilt nun herauszufinden, wie das Konzept idealerweise thematisiert werden kann, um den Verbrauchern zu vermitteln und eine Änderung des Ernährungsverhaltens zu erleichtern.