Literatur Tier - Medikamente

  1. Green Facts: Gesunde Tiere für gesunde Lebensmittel, Infodienst 17. August 2012, Institut für Landwirtschaft und Umwelt (ilu)
  2. 3 Minuten Info: Antibiotika – Fluch oder Segen?, i.m.a – information.medien.agrar e.V., 2014
  3. Start der systematischen Antibiotika-Minimierung in der Tierhaltung, Pressemitteilung Nr. 83 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, 31.03.2014
  4. Antibiotika in der Landwirtschaft, Internetseite des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
  5. Strategien für intelligenten Antibiotikaeinsatz, Meldung des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, 07.11.2013
  6. Wirksame und sichere Tierarzneimittel – Gesunde Tiere, Internetseite des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherhei
  7. Zweite Datenerhebung zur Antibiotikaabgabe in der Tiermedizin, Meldung des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, 11.11.2013
  8. Tierarzneimittel und Lebensmittelsicherheut – Fragen & Antworten, Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft e.V. und Bundesverband für Tiergesundhei
  9. Leitfaden für die beste Praxis bei der Anwendung antimikrobieller Wirkstoffe (Antibiotika) bei Lebensmittel liefernden Tieren in der EU, EPRUMA – European Platform for the Responsible Use of Medicines in Animal
  10. Facts and figures about the European animal health industry, IFAH-Europe – International Federation for Animal Health-Europe, 2008
  11. Antibiotika in der Nutztierhaltung, Landwirtschaftliches Wochenblatt Westfalen-Lippe, 26.11.2013
  12. Faktencheck Landwirtschaft: Antibiotika und Resistenzen, Deutscher Bauernverband, Juni 2014
  13. WHY FOOD-PRODUCING ANIMALS NEED MEDICINES – Fact sheet, Europe IFAH (Representing the European Animal Health Industry), 25.02. 2014
  14. Leitlinien für den sorgfältigen Umgang mit antibakteriell wirksamen Tierarzneimitteln, Bundestierärztekammer (BTK) – Arbeitsgruppe Tierarzneimittel, Beilage zum Deutschen Tierärzteblatt 10/2010
  15. Versandhandel von Tierarzneimitteln, Internetseite des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
  16. Anwendung von Tierarzneimitteln, Internetseite des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
  17. QS Antibiotika-Monitoring muss genutzt werden, Pressemeldung des Deutschen Bauernverbandes, 04.04.2014
  18. Dritte Datenerhebung zur Antibiotikaabgabe in der Tiermedizin, Pressemeldung des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, 01.08.2014
  19. Jahresbericht zum Nationalen Rückstandskontrollplan (NRKP) 2012, Internetseite des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit
  20. Erneut wissenschaftlich belegt: Resistente Humankeime stammen nicht aus der Landwirtschaft, animal-health-online, 27.01.2014,  – basiert auf: Comparative Analysis of ESBL-Positive Escherichia coli Isolates from Animals and Humans from the UK, The Netherlands and Germany, 2013
  21. GERMAP – Antibiotikaverbrauch und die Verbreitung von Antibiotikaresistenzen in der Human- und Veterinärmedizin in Deutschland, Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie e.V., 2012
  22. Aktionsplan zur Abwehr der Antibiotikaresistenz: Kommission gibt 12 konkrete Maßnahmen für die nächsten fünf Jahre bekannt, Pressemitteilung der Europäischen Kommission, 17. November 2011
  23. Tierarzneimittelzulassung und Antibiotikaeinsatz, Pressemitteilung des Bundesverbands für Tiergesundheit e.V., Februar 2013

Sie haben Fragen?


* 
* 
* 

* 

Dieses Formular benötigt einen Bestätigungscode, welcher im folgenden Bild dargestellt wird. Bitte geben Sie ihn entsprechend in das Feld daneben ein. Falls Sie den Code nicht lesen können, fordern Sie durch Absenden des Formulars einen neuen an.



 
Damit wir Ihre Fragen und Anregungen bearbeiten können, benötigen wir eine vollständige Kontaktadresse. Hinweise zu unserem Datenschutz finden Sie hier: Datenschutz. Mit der Zusendung der Mail räumen Sie faktencheck-schwein das Recht ein, Ihre Fragen oder Anregungen zur Erweiterung dieser Internetseite unentgeldlich nutzen zu dürfen.

Landwirtschaftliche Rentenbank

mit Unterstützung der
Landwirtschaftlichen Rentenbank